Erstes "Flüchtlingscafé" im G6 war ein voller Erfolg

Es war wunderbar. Viele Flüchtlinge aus dem Landkreis sind der Einladung der "Flüchtlingshilfe Neumarkt" gefolgt und haben sich heute in geselliger Runde im G6 getroffen. Bei Billard, Tischtennis, Kicker, Getränken und Kuchen hatten sie ein wenig Ablenkung und Spaß. Dabei haben sich neue Bekanntschaften auch unter den Flüchtlingen aus verschiedenen Unterkünften und viele andere interessante Gespräche ergeben. An dieser Stelle vielen Dank an die Veranstalter des G6 für die Unterstützung und die Initiatoren Florian Bestle, Wolfgang Minet und Hans Madeisky, der für die Getränkegutscheine sorgte.

 

Das Treffen wird jetzt regelmäßig alle zwei Wochen stattfinden und bietet eine willkommene Abwechslung zum Alltag in den Unterkünften für unsere neuen Mitbürger. Wir fanden es auch schön, dass Flüchtlinge aus Deining, Seligenporten und Neuhaus / Berching beim Treffen dabei sein konnten. 

 

Sehr rührend war auch die persönliche Danksagung einer Flüchtlingsfamilie für das gespendete Kinderbett (wir berichteten in Facebook) und wir konnten die organisierten Kindersitze an bedürftige Familien weitergeben. Einige Helfer kamen sogar spontan mit Spielzeug und übergaben es an Kinder, die ihre Dankbarkeit mit strahlenden Augen zeigten. Vielen Dank den Spendern!


Wir waren auch sehr erfreut, das spontan Neumarkter zum Treffen kamen, die unsere Aktivitäten im Netz verfolgt haben. Vielen Dank dass Ihr da wart und die Flüchtlingshilfe unterstützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0